Data Query 3 neu mit fortgeschrittener Segmentierung – ein Hauch von Data Science für Ihre E-Commerce-Analytics – und einem umfassenderen Alert-System: nur einige der neuen Features der Analytics Suite in diesem Monat!

Fortgeschrittene Segmentierung in Data Query 3: Ereignisse, Kohorten und Sequenzen 🎯

Nutzer von Data Query 3 können sich jetzt über eine brandneue Segmentierungs-Engine freuen! Eine neue Engine bedeutet neue Möglichkeiten, Ihr Publikum schneller und präziser zu segmentieren. Hier ist eine Vorschau:

Kombinieren von Filtern auf die Eigenschaften desselben Ereignisses

Diese Segmentierungs-Engine kann Ihnen helfen, das Beste aus Ihrem Tagging-Plan herauszuholen. Sie können nun alle Eigenschaften jedes gemessenen Ereignisses analysieren (Seitenansichten, Klicks, zum Warenkorb hinzufügen, ein Video starten usw.), unabhängig davon, ob es sich um Standard- oder kundenspezifische Eigenschaften handelt. Sie können leicht die Visits herausfinden, bei denen die Besucher (1) ein Video abgespielt haben, (2) genauer gesagt in der Kategorie „Sport“, (3) im Rugby, (4) aus einer Marketingkampagne, (5) auf einem Smartphone und (6) in Europa.

„UND“- und „ODER“-Bedingungen

Wenn Sie mehrere Ereignisse in Ihrem Segment auswählen, können Sie diese mit „UND“- und „ODER“-Operatoren kombinieren, um Ihre Suche zu verfeinern.

So wird es beispielsweise sehr einfach, Besucher auszuwählen, die eine Anzeige für ein zu verkaufendes blaues Auto mit einem Budget zwischen 8.000 und 15.000 € angesehen haben ODER die eine Anzeige für ein Auto mit mehr als 200.000 km für weniger als 5.000 € auf ihre Wunschliste gesetzt haben.

Besucher- und Nutzerkohorten

Mit dieser ersten Iteration der erweiterten Segmentierung sind Sie in der Lage, das Besucherverhalten über einen längeren Zeitraum schnell analysieren, um beispielsweise zu verstehen, wie sich eine Gruppe von Benutzern mit gemeinsamen Merkmalen (z.B. Weihnachtseinkäufer) in einer anderen Periode (z.B. vor der Weihnachtseinkaufszeit) verhalten hat.

Sie können entweder die Segmentierung „Besucher“ (Cookies oder Geräte-ID, also Einzelgerät) oder „Benutzer“ (vernetzter Account, nützlich bei geräteübergreifender Nutzung) verwenden.

Sequenzen von Ereignissen

Die sequentielle Segmentierung ist neu in Data Query 3 und ermöglicht es Ihnen, Besuche oder Besucher auf der Grundlage einer Abfolge von Ereignissen auszuwählen!

Dadurch können Sie Besucher isolieren, die (1) auf der Startseite ein Banner für ein bestimmtes Produkt gesehen und sich dann (2) die Produktbeschreibung angesehen und (3) das Produkt in den Warenkorb gelegt haben.

Erkennung und Vorhersage von Anomalien für alle Ihre E-Commerce-Analysen 💡

Die unglaubliche AXON-Funktionalität ist jetzt in den Sales Insights-Analysen verfügbar: Wenden Sie jetzt die Vorteile von Data Science auf die erweiterte E-Commerce-Analyse der Analytics Suite an!

Mit nur wenigen Klicks können Sie auf wertvolle Informationen zugreifen, um Anomalien bei Transaktionen, Conversion Rates oder sogar den Umsatz Ihrer E-Commerce-Site zu erkennen. Dank der Vorhersagen können Sie sogar Umsatzveränderungen antizipieren. Lesen Sie mehr über die AXON Anomalie-Erkennung & -Vorhersage.

AXON Contribution: Analysieren Sie Ihre Daten anhand von Kurven 📈

Sie können nun ungewöhnliche Traffic-Schwankungen in Form von Kurven analysieren, um die Lesbarkeit zu verbessern! Mit nur zwei Klicks greifen Sie auf dieses neue Feature zu: Aktivieren Sie die AXON-Anomalie-Erkennung, indem Sie die Option AXON-Grafik wählen, und klicken Sie dann auf die Anomalie Ihrer Wahl in Tagesgranularität. Weitere Informationen über die Funktionen von AXON Contribution finden Sie in unserem Help Center.

Alle Metriken sind jetzt in Watcher verfügbar 🎉

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir nach Ihrem Feedback alle Metriken des Explorer in unserem Watcher-Alerting-Tool bereitgestellt haben (einschließlich Ihrer benutzerdefinierten Metriken!).

Sie sind immer noch nicht mit Watcher vertraut? Diese in den Explorer integrierte Funktion ermöglicht es Ihnen, benutzerdefinierte Alerts zu erstellen und per E-Mail über alle signifikanten Abweichungen informiert zu werden. So werden Sie beispielsweise benachrichtigt, sobald Ihre Website 30 % weniger Verkäufe im Vergleich zum gleichen Tag der Vorwoche verzeichnet.

 Um Ihren ersten Alert zu erstellen, klicken Sie auf das glockenförmige Symbol oben auf Ihrem Explorer-Interface.

Author

Das Product Marketing Team von AT Internet hat insgesamt 72 Jahre vielfältige Erfahrung im digitalen Bereich. Es arbeitet unermüdlich daran die Analytics Suite 2 noch wertvoller zu machen. Das Product Marketing Team arbeitet mit ungewöhnlichen Herangehensweisen und ist auch dafür bekannt in Rekordzeit aus Escape-Rooms zu entkommen!

Comments are closed.