Rule 4 Tag everything but in moderation

„Taggen Sie alles“ bedeutet, alle Seiten Ihrer Website bzw. alle Screens Ihrer mobilen Anwendung mit einem Tracking Code zu versehen, um spätere fehlende Informationen zu vermeiden, die bei Ihrer Datenanalyse Probleme verursachen könnten. Dies bedeutet aber nicht, dass Sie das kleinste Ereignis verfolgen müssen oder den unwichtigsten Klick auf eine Schaltfläche, der tief in Ihrer Website vergraben ist. Zudem sollten Sie wissen, dass sich Ihre Bedürfnisse, Ziele und KIPs ständig verändern, sodass nichts endgültig festgelegt ist … auch gilt dies zu berücksichtigen, wenn Ihr gewähltes Webanalytics Tool ein Update des Tags anbietet.

 

Schlechtes Markieren (Tagging) führt zu inkohärenten Daten oder Datenverlust. Infolgedessen müssen all Ihre Aktionen nach der Implementierung (z. B. Datenanalyse) hinterfragt werden, da diese Aktionen dann auf fehlerhaften Daten basieren.

Florian Rieupet, Webanalyse-Experte im Internet

 

Um mehr über das Thema zu erfahren, sehen Sie sich das Webinar „Agile Umsetzung an (auf Englisch).

Autor

Editorial Manager Bernard ist verantwortlich für die Contentstrategie der Marke AT Internet. Er hat fast 10 Jahre Erfahrung bei Marketingtexten und als technischer Redakteur für die Softwareindustrie. Als Textspezialist arbeitet Bernard mit vielen verschiedenen Medien, unter anderem Blogs, White Papers, Interviews, Business Cases, Pressetexte, Infografiken, Videos, etc. Seine Spezialgebiete? Natürlich Marketing und Digitale Analyse!

Comments are closed.