alarm-clock-time-GDPR

Merken Sie, dass etwas in der Luft liegt? Heute ist der große Tag – die DSGVO ist endlich da! Heute tritt sie in Kraft.

 

Es ist wie an seinem Geburtstag aufzuwachen, wenn man Kind ist. Man erwartet, dass man sich anders fühlt, aber heute fühlt sich auch nicht anders an als gestern.

 

Aber nach Monaten der Fragen, Reviews, Vorbereitung und mehr als nur ein wenig Panik, sind Unternehmen auf der ganzen Welt jetzt offiziell dafür verantwortlich, die personenbezogenen Daten ihrer Nutzer aus der Europäischen Union zu schützen und ihre Rechte zu respektieren.

 

In den vergangenen Wochen wurden Fragen zur Privatsphäre der Nutzer, Missbrauch von Daten und Transparenz in den globalen Medien hervorgehoben und diskutiert. Auch wenn das Inkrafttreten der DSGVO die Welt nicht daran gehindert hat sich weiterzudrehen (und Ihre Websites funktionieren auch noch) können wir sicherlich sagen, dass Themen rund um Privatsphäre und Nutzungsrechte jetzt in unserem Bewusstsein viel präsenter sind. Die Menschen sorgen sich um ihre Privatsphäre und darum, was mit ihren Daten passiert.

 

Die DSGVO tritt in einer entscheidenden Zeit in Kraft: Die Erwartungen an Unternehmen, die personenbezogene Daten sammeln und verwenden, steigen. Sie sind nun gesetzlich daran gebunden dabei transparent vorzugehen.

 

 

AT Internet ist bereit für die DSGVO 

Bei AT Internet haben wir die vergangenen Monate dafür verwendet unseren Kunden zu helfen sich auf diesen Tag vorzubereiten. Wir haben unsere Produkte und Services angepasst, damit sie die DSGVO komplett erfüllen. Da Datenschutz und Privatsphäre von Anfang an Grundwerte von AT Internet sind und im Mittelpunkt unserer Herangehensweise an die Digital Analytics stehen, begrüßen wir das Inkrafttreten der DSGVO und hoffen, dass es die Messlatte für die Branche bei der Verwendung und der Wertschätzung digitaler Daten hebt.

Wir verpflichten uns die DSGVO zu erfüllen und zu außergewöhnlicher Transparenz für unsere Kunden und deren Endnutzern. Das machen wir folgendermaßen:

  • Alle Digital-Analytics-Daten werden in der EU gespeichert.
  • Unsere Kunden bleiben stets die Eigentümer all ihrer Daten.
  • Wir nutzen oder teilen die Daten unserer Kunden nie mit Dritten, außer unsere Kunden fordern uns dazu auf.
  • Wir bieten allen Kunden eine Datenverarbeitungsvereinbarung (siehe weiter unten).
  • Unsere Technologien folgen dem Ansatz des Privacy by Design und by Default.
  • Wir haben eine enge, nachhaltige Beziehung mit der französischen Datenschutzbehörde (CNIL) und sind seit 2010 TÜV-zertifiziert.
  • Unsere Experten für Datenschutz unterstützen unsere Kunden bei einer DSGVO-kompatiblen Analyse, besonders was das notwendige Tagging und die Methoden zur Datensammlung angeht.
  • Wir antworten unverzüglich auf Anfragen für die Löschung, die Veränderung oder den den Zugriff auf Daten durch Internetnutzer. Wir unterstützen unsere Kunden auch bei allen Anfragen von Betroffenen, die sie direkt erhalten.
  • Wir haben einen erfahrenen Datenschutzbeauftragten und ein Datenschutzteam, die sich bei AT Internet um den Datenschutz und die Privatsphäre der Nutzer kümmern.

 

Unsere Datenschutzvereinbarung legt folgendes für unsere Kunden fest:

  • Typen und Kategorien von Daten, die über unsere Digital-Analytics-Lösung gesammelt werden.
  • Art, Zweck und Dauer der Verarbeitung sowie die Bedingungen für ihre rechtmäßige Anwendung.
  • Unser Ansprechpartner für Fragen zu Datenschutz, Privatsphäre und die DSGVO.
  • Unsere Verantwortlichkeiten als Datenverarbeiter.
  • Die Verantwortlichkeiten unserer Kunden als Verantwortliche.

 

Best Practices: Kunden über die Verwendung Ihrer Digital-Analytics-Lösung informieren

Ein wichtiger Punkt bei den Anforderungen der DSGVO ist es Ihre Kunden auf klare und zugängliche Weise darüber zu informieren, welche personenbezogenen Daten Sie sammeln, wie Sie diese Daten verarbeiten und welche Rechte die Kunden bei ihren personenbezogenen Daten haben.

 

Bei Digital Analytics helfen Ihnen die Best Practices dabei sicherzustellen, dass Sie Ihren Endkunden die notwendigen Informationen zur Verfügung stellen, was Datensammlung, -verarbeitung, -speicherung und ihre Rechte anbelangt:

 

 

  Was Sie Ihren Nutzern sagen müssen Wie AT Internet seine Kunden bei der Compliance unterstützt
Verarbeitungszweck Warum Sie eine Digital-Analytics-Lösung verwenden Unsere Datenverarbeitungsvereinbarung enthält eine Formulierung, die den Zweck der Datenverarbeitung beispielhaft erläutert.
Art der gesammelten Daten Welche Arten von Navigationsdaten Sie von Ihren Nutzern sammeln. Wir bieten eine umfassende Liste von Metriken und Dimensionen mit Details über die Navigationsdaten der Internetnutzer, die unsere Lösung sammelt.
Cookies & mobile ID  Wie Digital-Analytics-Daten auf Ihrer Site oder mobilen App gesammelt werden. Wir bieten eine Liste von Cookies und mobile IDs, die wir verwenden um Daten zu sammeln.
Datentransfer Wenn Ihre Verarbeitung eine Übertragung von Daten außerhalb der EU in ein Land beinhaltet, das keinen vergleichbaren Schutz bietet, müssen Sie Ihre Nutzer darüber informieren und einen adäquaten Schutz sicherstellen. Wir verarbeiten und speichern alle Daten, die durch unsere Digital-Analytics-Lösung gesammelt wurden, in der Europäischen Union.
Dauer der Datenspeicherung Wie lange die personenbezogenen Daten gespeichert werden. Wir speichern RAW-Daten standardmäßig für 6 Monate und verarbeitete Daten so lange wir das mit unseren Kunden vertraglich vereinbart haben. Kundenanfragen um Daten für eine bestimmte Zeitdauer zu speichern, können an unser Support-Team geschickt werden.
Zugriffsanforderungen von Nutzern Erinnern Sie Nutzer an ihre Rechte (siehe Artikel 15-21 der DSGVO).

Nennen Sie Ansprechpartner für Personen, die ihre Rechte wahrnehmen möchten.

Wir antworten ohne Verzögerung auf Anfragen von Betroffenen und können unsere Kunden bei Anfragen, die sie erhalten, unterstützen. Unsere Datenschutzbestimmungen enthalten unsere Ansprechpartner für Anfragen von Betroffenen.
Einwilligung Bieten Sie Kunden die Möglichkeit die Erlaubnis zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu entziehen. Wir bieten in unseren Datenschutzbestimmungen die Möglichkeit zum Opt-out bei der Sammlung von Webanalyse-Daten.

 

Werfen Sie bitte einen Blick in unsere Datenschutzbestimmungen um mehr Informationen darüber zu erhalten, wie AT Internet vorgeht.

 

Hilfreiche Ressourcen für DSGVO-konforme Webanalyse 

Werfen Sie einen Blick auf die folgenden Angebote, die wir für Sie erstellt haben, um mehr über die Hintergründe der DSGVO, ihre Anwendung auf Digital Analytics und darüber herauszufinden, wie AT Internet die Compliance sicherstellt:

 

Eine neue Ära? 

Die Welt mag sich heute nicht völlig anders anfühlen, aber in den kommenden Monaten wird die DSGVO ohne Zweifel einen bleibenden Eindruck darauf hinterlassen, wie wir an die Privatsphäre herangehen. Das gilt für uns als Kunden ebenso wie für unsere Unternehmen. Die folgenden Monate werden spannend, da wir erleben werden, wie die Vorgaben praktisch umgesetzt werden und was passiert, wenn Daten in größerem Umfang in die falschen Hände geraten. Bei AT Internet entwickeln wir derzeit neue Funktionen, die es unseren Kunden ermöglichen, alles was mit Datenschutz und Privatsphäre zu tun hat, noch einfacher und ohne fremde Hilfe zu verwalten – wir halten Sie hier auf dem Laufenden!

 

GDPR und Digital Analytics
Autor

Ashleys Heimat ist das Silicon Valley. Sie verfügt über 10 Jahre Erfahrung als Marketing Writer und hat zuletzt bei Google im digitalen B2B-Marketing gearbeitet. 2014 ist sie zu AT Internet gekommen um unsere internationale Kommunikation in 6 Sprachen auf- und auszubauen. Ihr Ansporn ist es, die Inhalte aus dem komplexen, sich unablässig verändernden digitalen Universum in klare, ansprechende und verlässliche Botschaften zu übersetzen – mit nichts als den richtigen Worten.

Comments are closed.